Suche
  • funkyhuber

Bill Stewart Swiss Army Triplet Lick

Bill Stewart benutzt dieses Lick in den verschiedensten Bereichen. Meistens spielt er es in 3/4 im 16tel Kontext. Dadurch entsteht dann eine "4 gegen 3"-Polyrhythmik, die dann nochmal in einen 3er Puls unterteilt ist. Das Stück "Grace" von John Pattitucci´s Soloscheibe "Now" ist ein sehr gutes Hörbeispiel, bei welchem er es sehr oft benutzt.

Das Sticking ist immer lR R L. Man kann die Figur selbstverständlich auch in Triolen spielen. Ich habe die Figuren immer so aufgeschrieben, dass sie wieder auf der 1 landen. Natürlich beginnt Bill Stewart die Figur auch oft in der Mitte eines Taktes. Viel Spass beim ausprobieren !


14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vinnie Colaiuta - "Keep it greasy" Part 1 (1979)

Weiter gehts mit Vinnie und dem Album "Joe´s Garage" von Frank Zappa. Nach dem Intro und Einführungschorus, welcher gänzlich in 4/4 stattfindet, folgt der erste Vers in 19/16. Das klingt jetzt erstma